Beruf Vertriebsmitarbeiter

Beruf Vertriebsmitarbeiter

Tipps für junge Menschen, die einen Beruf im Vertrieb favorisieren

Ich bin 38 Jahre im Vertrieb in unterschiedlichsten Positionen und Branchen tätig gewesen. Und ich muss sagen, der Beruf des Verkäufers, ist einer der Schönsten, die es gibt. Warum? Es gibt viele Gründe, die dafür sprechen. Die wichtigsten möchte ich hier mal zusammenführen:

  1. Der Umgang mit Menschen. Jeden Tag lerne ich andere Menschen kennen, Menschen denen ich zuhören muss, Menschen, die ich respektieren sollte, Menschen, denen ich Produkte oder Dienstleistungen präsentieren kann, Menschen mit denen ich in Kommunikation gehe.
  2. Als Verkäufer bin ich häufig in dem zugehörigen Vertriebsgebiet unterwegs, bin also nicht ständig im gleichen Büro, sondern bin jeden Tag in einer anderen Umgebung unterwegs.
  3. Ich übe nicht nur den Beruf des Verkäufers aus. Speziell im Vertrieb von Softwarelösungen bin ich neben meiner Funktion als Verkäufer auch Berater, Dienstleister, Schulungsleiter, Seelsorger, Notdienst. Das trifft aber genauso auf andere Berufszweige zu. Derjenige, der sich zu einem Experten auf seinem Gebiet entwickelt hat, wird immer von seinen Kunden zu Rate gezogen und gilt als erfahrener Ansprechpartner und Problemlöser, der weiß, wovon er spricht.
  4. Als Vertriebsmitarbeiter hat man einen hohen Zeiteinsatz, aber man ist auch flexibel in seiner Arbeitszeitgestaltung. Letztendlich zählt der Erfolg, man wird an den Zielvorgaben gemessen und solange die Umsatzvorgaben erreicht werden, ist ein angemessenes Arbeiten gewährleistet.
  5. Im Vertrieb sind die Möglichkeiten, ein überdurchschnittliches Geld zu verdienen wesentlich höher, als in anderen Arbeitsbereichen. Letztendlich liegt es an einem selber, mit welchem Engagement man sein Geschäft betreibt. Neben dem eigentlichen Fixgehalt spielt das Provisionskonzept für die Produkte oder die Dienstleistungen eine wesentliche Rolle. Ein guter „Vertriebler“ sollte es in der Regel schaffen, einen Bruttogehalt zwischen € 5.-10.000,00 zu erzielen, Spitzenverkäufer schaffen locker einen Jahresgehalt von € 150.000,00 und mehr.

Nicht jeder ist zum Verkäufer geboren, aber viele können sich die Eigenschaften im Laufe der Zeit erarbeiten. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Es gibt aber wichtige Faktoren, die man im Vorfeld berücksichtigen sollte, um zu erkennen, ob der Beruf des Verkäufers einem liegt.

Hier habe ich die wichtigsten Elemente in einer Übersicht zusammen gefasst:

Möchtest du diese Übersicht als PDF Datei haben, sende bitte eine email mit dem Betreff „Verkäufer“.

    Viel Spass bei der Berufswahl.

    Vorheriger Artikel

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

    *
    *
    Du kannst folgende <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr>-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>